OMRS radelt 2020 vom Nord- zum Südpol

Das diesjährige Stadtradeln fand vom 1. Juli bis 21. Juli 2020 statt.

80 aktive Radler, darunter zahlreiche Schüler und Lehrkräfte, sind motiviert in die Pedale getreten. Einige konnten zusätzlich ihre Eltern, Geschwister oder Ehepartner zum Mitradeln gewinnen. Nach drei Wochen intensivem Strampeln sind alle gemeinsam 21.145 km mit dem Rad gefahren. Wenn wir auf dem Äquator entlanggefahren wären, hätten wir es tatsächlich um die halbe Erde geschafft (Gesamtlänge 40.000 km) oder es entspricht ca. der Distanz zwischen Nord- und Südpol. Ein ganz großes Lob an alle, die täglich zur Schule mit dem Rad gefahren sind und auch sonstige Wege durch das Rad ersetzt haben und natürlich auch tolle Ausflüge mit dem Rad unternommen haben, um für unsere Schule dieses tolle Ergebnis zu erzielen.

Der Schüler, der in diesem Jahr die meisten Kilometer zurückgelegt hat, kommt aus der 6. Klasse. Mit 519,1 gefahrenen Kilometern: Tim Kohlberger. Ebenfalls aus Klasse 6 kommt unsere beste Schülerin: Karen Rückle. Sie erradelte sagenhafte 601 km. Beide bekommen für ihre grandiose Leistung einen Gutschein vom Sämann in Vaihingen. Und unsere Lehrkraft mit den meisten Kilometern heißt Andreas Haiber. Er hat in den drei Wochen 1053 km auf seinem Rad verbracht. WOW WOW WOW !!!

Für alle, die jetzt Blut geleckt haben: Wir machen nächstes Jahr wieder mit und freuen uns über jeden Kilometer, den ihr mit dem Rad zurücklegt.  (Stefanie Seidner)

MicrosoftTeams-image (2)