Erste Hilfe ist einfach – Auffrischung für die Lehrkräfte der OMRS und die Klassen 6

 

rot kreuz

 

Damit Lehrer in Notfallsituationen wissen, was zu tun ist, gibt es an baden-württembergischen Schulen spezielle Regelungen. Und zwar bereits im Referendariat: Bewerber müssen einen Erste-Hilfe-Kurs im Umfang von mindestens neun Unterrichtseinheiten vorweisen. Der Kurs darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Wer Sportlehrer werden möchte, muss zudem das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen in Silber oder Gold gemacht haben.

Generell gilt jedoch: Jeder Bürger muss erste Hilfe leisten.

Leider ist das immer noch nicht der Fall. In Deutschland scheuen sich rund 80% derer, die Erste Hilfe leisten könnten davor, etwas falsch zu machen.

So kam es, dass wir Herrn Köhler vom Ortsverband Vaihingen an der Enz, zu einem eintägigen Erste-Hilfe-Kurs begrüßen durften. 12 Lehrkräfte der OMRS und eine Teilnehmerin der Schloßbergschule, wurden für diesen Tag vom Unterricht befreit und widmeten sich großen und kleinen Wehwehchen, die immer wieder im Schulalltag auftauchen.

Von Verband anlegen, über Atemnot, Brüche, Prellungen, Verbrennungen bis hin zu lebensrettenden Maßnahmen wurden in der Praxis geübt und in der Theorie besprochen.

Es war ein wirklich kurzweiliger Tag mit viel Praxis, viel Gelächter und sehr tiefen Gesprächen.

Einen herzlichen Dank an Herrn Köhler, den wir in 2 Jahren sehr gerne wieder an der OMRS begrüßen.

Erste-Hilfe-Kurs in den Klassen 6

Im Laufe des Novembers war Frau Zietemann gemeinsam mit Schulsanitätern der OMRS in den sechsten Klassen unterwegs, um einen Schnupperkurs in Erster Hilfe anzubieten. Am Dienstag, den 26.11.19 war sie gemeinsam mit den Schulsanitätern Jana Zimmermann (8c), Lena-Sophie Knoll (8c) sowie Luca Merita (9a) bei uns im Unterricht der 6c. Wir haben gelernt, wie man hilfsbedürftige Personen in die stabile Seitenlage bringt und wie man eine Person in Rettungsfolie einwickelt. Beides durften wir in Übungen selbst ausprobieren. Frau Zietemann hat uns ausführlich erklärt, wie man den Notruf wählt und mit der Rettungsleitstelle spricht. Außerdem haben wir gelernt, wo der Verbandskasten im Auto ist. Der Kurs war eine tolle Erfahrung!

Text: Ciegse Aksoy (6c) und Zümra Dogan (6c), überarbeitet von M. Haas

Bilder: M. Haas